Was macht man also, wenn man einen solchen Stein gefunden hat?


Du hast 3 verschiedene Möglichkeiten: 


1. In  meiner Facebookgruppe #Wandersteine das Original posten


Ein Foto von der Vorder- u. Rückseite des Steins machen und  auf unserer Facebookgruppe #WANDERSTEINE das Original hochladen, dann freut sich der Künstler ebenso und weiß, dass sein Stein jemanden Freude bereitet hat und wo er sich befindet.



2. Schreibe mir eine E-Mail


an: karin.loeschenbrand@wandersteine.org mit Bild des Wandersteins und den Ort, wo du den Stein gefunden hast.


Deine persönlichen Daten werden auf Wunsch und nach den gesetztlichen Bestimmungen wieder gelöscht. Mit der Übersendung des Fotos erklärst du dich bereit, dass das Wandersteinfoto mit Fundort auf Facebook gepostet wird (Gruppe #Wandersteine).


3. Bild einfach auf meiner Homepage hochladen


Diese Möglichkeit befindet sich momentan noch im Aufbau...



Manchmal verliebt man sich in einen Stein und möchte ihn behalten, ist dies erlaubt?


Kein Problem, dies ist erlaubt. Ansonsten einfach den Findling mitnehmen und an einer anderen Stelle ablegen, damit sich der Nächste freuen kann (daher der Name #Wandersteine).



Im besten Fall findet man die Idee so toll, dass man selber anfängt Steine zu bemalen. Nehme dazu einen Stein, bemale ihn, schreibe auf die Rückseite #Wandersteine das Org. und das Facebookzeichen (siehe Foto rechts) und lege ihn aus.

(Tipps dazu unter dem Menüpunkt Material sowie Hinweise für Umwelt, Sicherheit und Urheberrecht - Menüleiste Start unten).


Doch Achtung, die Suchtgefahr ist extrem hoch! 😉